AGB Reitsimulator München und Reit & Springsimulator

Gültig ab 01.01.2023

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs) des “Reitsimulator München und Reit & Springsimulator” regeln das Verhältnis zwischen Dienstleisterin Sheron Adam und Dienstleistungsnehmer*, bzw. Vertragspartner des Dienstleistungsangebots von “Reitsimulator München und Reit & Springsimulator”.

1. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen werden vom Dienstleistungsnehmer mit der Buchung eines Termins online, per E-Mail oder telefonisch anerkannt und sind für die gesamte Dauer der Vertragsbeziehung gültig.

2. Jede schriftliche, online oder telefonische Anmeldung, Buchung, sowie Terminvereinbarung gilt für beide Parteien als verbindliche Nutzung des Dienstleistungsangebots.

2.1. Anmeldungen, Buchungen sowie Terminvereinbarungen zu dem Dienstleistungsangebots sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der gebuchten Leistung.

2.1.1. Eine gültige gebuchte Leistung kann im Voraus nach Rechnungserhalt überwiesen, oder mit EC- oder Kreditkarte bezahlt werden. In Einzelfällen kann die Dienstleisterin eine individuelle Vereinbarung treffen.

2.2.2 Mindestens 24 Stunden vor einem jeweiligen Termin, muss eine Absage per E-Mail, SMS, persönlich, o.ä . erfolgen. Das Absagen eines Termins außerhalb dieser Frist gilt als wahrgenommen und wird zu 100 (einhundert) Prozent berechnet.

2.2.3. Rechtzeitig abgesagte Termine können auf einen anderen Zeitpunkt verschoben werden oder auf Wunsch zurückerstattet werden.

2.4. Alle Verspätungen zu vereinbarten Terminen oder deren Absage, die durch die Dienstleisterin verschuldet werden, werden
zurückerstattet bzw. in Absprache umgebucht. Darüber hinaus können keine anderen Ansprüche geltend gemacht werden.

3. Die in Anspruchsnahme der angebotenen Dienstleistungen erfolgt auf freiwilliger Basis und auf eigene Gefahr.

4. Die Dienstleisterin muss im Vorfeld über jegliche bereits bekannte gesundheitliche Einschränkungen/ Probleme/Krankheiten und Gewicht (Der Reitsimulator hat ein Gewichtslimit von 100 KG) des Dienstleistungsnehmers in Kenntnis gesetzt werden.

4.1. Welche Übungen/Bewegungen in welchem Maße während der jeweiligen Sitzung durch den Kunden durchgeführt werden, basieren auf dessen Selbsteinschätzung. Bei Verletzung wird keine Haftung übernommen.

4.2. Empfohlen wird eine gültige Privathaftpflicht- und Unfallversicherung.

5. Keinerlei Haftung wird im Falle von Schäden, Unfällen oder Verlusten jeglicher Art, die durch Teilnahme am Dienstleistungsangebot des von “Reitsimulator München und Reit & Springsimulator”. Feuer/Brand, Diebstahl oder anderer Ereignisse gegenüber Personen und deren Eigentum entstanden sind, von der Dienstleisterin übernommen.

6. Für persönliche (Wert-)Gegenstände und Eigentum des Kunden wird keine Haftung übernommen.

7. Der Dienstleistungsnehmer haftet für alle durch ihn verschuldeten Schäden.

8. Die Anmeldung/ Buchung/ Terminvereinbarung durch Minderjährige benötigt eine Einverstä ndniserklä rung des Erziehungsberechtigten.

9. Eine geeignete Reitausrüstung/ Sportbekleidung ist bei allen Angeboten bezüglich des Reitsimulators/ der Yogatermine essenziell.

10. Das Tragen eines geeigneten Reithelmes ist für Minderjährige
während der gesamten Dauer der Nutzung des Reitsimulators Pflicht.

11. 5-er und/oder 10-er Karten und individuelle Dienstleistungs- Gutscheine* sind nicht auf andere Personen übertragbar und haben eine Gultigkeit von 365 Tagen die ab Kaufdatum online als PDF oder vor Ort erworben wurden, der Dienstleistungsnehmer/ Käufer stimmt hiermit zu, dass die Gültigkeitsbeschränkung über die Erstellung des individuell erstellten Gutscheins vom Dienstleistungsanbieter oder Dienstleistungsnehmer/ Käufer eingetragen wird, dies gilt zusätzlich als individuell vereinbart und Zustimmung. Dienstleistungs-Gutscheine sind nicht übertragbar oder auszahlbar.

12. Änderungen an allen Angeboten und deren Verträgen bleiben der Dienstleisterin Vorbehalten, die jährlich angepasst werden.

13. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen in der AGB heben die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht auf.

13.1. Vereinbarte Kurs und Gruppen Termine müssen mindestens 7 Tage im Voraus storniert werden, ansonsten wird der volle Betrag verrechnet. Vereinbarte Tages- oder Gruppenworkshops mit Theorie müssen mindestens 7 Tage im Voraus storniert werden, ansonsten wird eine Aufwandsentschädigung von %50 der Kursgebühr in Rechnung gestellt.

13.2. Reitsimulator vor oder nachmittags Kurse 2-4 Personen, Kosten pro Person € 185 ab 5-8 teilnehmenden Personen beträgt die Kursgebühr € 175 und ab 8-12 teilnehmenden Personen € 165.

Kursstruktur kann individuell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst werden. Theorie plus ca. 40 min Reitsimulator Training/Coaching pro Person, Übungen, Feedback und Nachbesprechung. Bezahlung des vollen Kursbetrages für alle Teilnehmer mind. 14 Tage im Voraus, Rechnungsvermerk.

13.2.1 Zertifizierungskurse, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen Sheron Adam, Inhaberin des Reitsimulators München und Reit & Springsimulators (im Folgenden „Reitsimulator München“ genannt) und Teilnehmern an Zertifizierungskursen (im Folgenden „Teilnehmer“ genannt).Der Vertragsgegenstand umfasst die Teilnahme an einem Zertifizierungskurs, der vom Reitsimulator München angeboten wird. Die Inhalte des Kurses sind in der jeweiligen Kursbeschreibung die zugesendet wird oder ggf. auf der Webseite des ReitsimulatorsMünchen htttps://www.reitsimulator-muenchen.de/ näher beschrieben. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Angebots durch den Teilnehmer zustande. Die Annahme erfolgt durch die Buchung eines Termins online, per E-Mail oder telefonisch. Die Preise für die Zertifizierungskurse sind in der jeweiligen Kursbeschreibung die per Email zugesendet wird oder ggf. auf der Website des Reitsimulators München angegeben. Der Preis versteht sich inklusive Mehrwertsteuer.

Der Teilnehmer ist verpflichtet, den Preis für den Kurs vor Beginn des Kurses nach Erhalt der Rechnung in voller Höhe zu bezahlen. Die Zahlung kann per Überweisung, Zahlungs-Link oder Kreditkarte erfolgen.

Der Teilnehmer kann bis zu 30 Tage vor Beginn des Kurses kostenlos vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich per E-Mail und nach schriftlicher Rückmeldung von Reitsimulator München bestätigt werden.

Tritt der Teilnehmer bis zum 14. Tag vor Beginn des Kurses zurück, ist der Reitsimulator München berechtigt, eine Stornierungsgebühr in Höhe von 25% des Preises für den Kurs zu erheben. Tritt der Teilnehmer innerhalb von 7 Tagen vor Beginn des Kurses zurück, ist der Reitsimulator München berechtigt, eine Stornierungsgebühr in Höhe von 60% des Preises für den Kurs zu erheben. Durchführung des Kurses: Der Kurs wird vom Reitsimulator München an einem vom Reitsimulator München bestimmten Ort und Termin durchgeführt. Der Teilnehmer ist verpflichtet, pünktlich zum Kursbeginn zu erscheinen und die Kursinhalte aktiv zu verfolgen.

Der Reitsimulator München ist berechtigt, den Kurs aus wichtigem Grund abzusagen. In diesem Fall wird der Preis für den Kurs dem Teilnehmer erstattet. Verschwiegenheitsklausel: Der Teilnehmer verpflichtet sich, das gesamte Unterrichtsmaterial des Kurses vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben. Die Weitergabe von Aufzeichnungen von nicht genehmigten Abschnitten des Kurses, übersetzten Texten, Bedienungsanleitungen von Kursmaterialien sowie des gesamten geistigen Eigentums von Sheron Adam / Reitsimulator München ist untersagt und fällt unter das Copyright. Haftung: Der Reitsimulator München haftet für Schäden, die dem Teilnehmer durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Reitsimulators München entstanden sind. Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Auf alle Verträge zwischen dem Reitsimulator München und dem Teilnehmer findet deutsches Recht Anwendung.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen ist München.

14. Irrtümer und Fehler vorbehalten, aufgrund der besseren Lesbarkeit wird bei Personen- und Funktionsbezeichnungen in Bezug auf den Dienstleistungsnehmer/ die Dienstleistungsnehmerin, bzw. Vertragspartner/ Vertragspartnerin die männliche Form verwendet. Gewiss gelten die Bezeichnungen geschlechtsneutral.